Die Mecalac Gruppe bietet eine breite Palette von innovativen Baumaschinen für die Baustellen von heute.

---

Präsident

Henri Marchetta

Präsident

Groupe MECALAC S. A.

Vorstand

Alexandre Marchetta

Vorstand

Groupe MECALAC S. A.

MECALAC GESCHICHTE

2019

Exporting company of the year award (11th edition of the Palmarès Le Moci, the monitor of international trade of SMEs and ETIs at international level).

The NEW TV1200 tandem vibrating compaction roller nominated for the innovation award for design at BAUMA 2019.

World reveal of the AS600, the new Swing loader at BAUMA 2019.

Introduction of the MCR range, new design at BAUMA 2019.

2018

Markteinführung des Mecalac-Baustellenkippers 6MDX und 9MDX mit Kabine, mit 13 Sicherheitsfeatures, darunter 3 Mecalac-Patente.

Markteinführung des Connect Energy Link, der Connect-Version für Hydraulikwerkzeuge.

Markteinführung des Raupenbaggers 15MC.

Markteinführung des vollelektrischen Mobilbaggers e12.

Erstmalige Ausstellung des Mecalac-Programms für Stadtbaustellen auf der Intermat Paris, bestehend aus Mobilbaggern, Radladern, Baggerladern, Baustellenkippern und Verdichtungsgeräten

Gründung von Mecalac Endüstri, Tochtergesellschaft, Izmir, Türkei

2017

Gründung von Mecalac North America, Boston

Einführung einer neuen Mobilbagger-Baureihe: die Modelle MWR mit 7, 9, 11 und 15 Tonnen

Erstmalige Teilnahme an der Conexpo in Las Vegas, USA.

Übernahme der Terex Construction Equipment in Coventry (GB)

Gründung von Mecalac Construction Equipment UK, Entwicklungs- und Produktionsstätte von Baggerladern, Baustellenkippern und Verdichtungsgeräten

2016

Bauma Innovation Award 2016 im Design für das neue Mobilbagger Konzept - MWR -

2015

Markteinführung des Neuen 12MTX, der neuen Knickladerreihe AX und des neuen AS1600

Silbermedaillie für den neuen Schnellwechselr - Connect - während der Intermat Paris

Silbermedaille für den neuen 12MTX im Demopark

Silver medal for the new quick coupler - CONNECT - during Intermat Paris.

Silver medal for the New 12MTX at Demopark.

2014

Mecalac erhält den französischen Designpreis „Etoile de l'Oberserveur du Design 2015“ für den Neuen 12MTX vom französischen Ministerium für Wirtschaft, Design, Industrie und Informationstechnologie.

2013

Markteinführung des 6MCR und der neuen Teleskoplader AT900 und AT1050 auf der Bauma.

2012

MECALAC wird zur einzigen Marke der Groupe MECALAC, einschließlich der Radlader (vorher AHLMANN), um das weitere Wachstum in internationalen Märkten zu unterstützen.

Umbenennung der AHLMANN Baumaschinen GmbH, Deutschland in MECALAC Baumaschinen GmbH, mit voller Unterstützung der deutschen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Vorstellung des AS900tele, eines neuen Teleskop-Schwenkladers.

Präsentation des 8MCR RR, in einer Zweiwege-Version (Straße-Schiene).

Präsentation eines 6MCR Prototypen auf der INTERMAT - weltweite Innovation.

2011

Vorstellung des 10MCR, eines 9,4 t Skid-Baggers. Weltweite Innovation.

2010

Vorstellung der AS700 und AS900, einer neuen Generation von vierradgelenkten Schwenkladern, durch Mecalacs Tochtergesellschaft AHLMANN.

Vorstellung der AF1050 und AF1200 Baureihe, einer neuen Generation von vierradgelenkten Frontladern, durch Mecalacs Tochtergesellschaft AHLMANN.

Einführung der neuen Baureihe der knickgelenkten Radlader AX700, AX850 und AX1000 in neuem Design und mit hohem Hub.

2009

Einführung der 8MCRBaureihe, einer Welt-Innovation von MECALAC.

Demopark Innovationspreis, Goldmedaille für den Skid-Bagger 8MCR.

Der 8MCR wird mit dem Observeur du Design Star ausgezeichnet.

Die INPI (National Institut for the Industrial Protection) Trophäe für Innovation wird an MECALAC verliehen, als Anerkennung für die stetige Dynamik in Forschung und Entwicklung.

Der 12MTX Hybrid erhält den Innovationspreis in Gold sowie einen speziellen Umweltpreis der Intermat Innovationspreis-Jury.

2008

Reddot Design Preis für den knickgelenkten Radlader der AHLMANN AX 85 Baureihe.

2007

Vorstellung der AX Baureihe, einer neuen Generation von knickgelenkten Frontladern, durch AHLMANN.

Produktion der 10.000sten MECALAC Maschine.

2006

Vorstellung des 714MW RR Zweiwegebaggers (Straße-Schiene), der speziell für Arbeiten auf der Schiene  konzipiert wurde.

2003

Vorstellung der neuen 700er Baureihe, eines multifuktionalen, kompakten Baggers, in einer Rad- und in einer Kettenversion, die überwiegend für innerstädtische Einsätze konzipiert wurde.

2002

Erwerb der AHLMANN Baumaschinen GmbH inBüdelsdorf, Deutschland.

1999

Produktion des 20.000sten Radladers bei AHLMANN.

1996

Einführungeiner neuen Generation knickgelenkter Mobilbagger, der 12MX und 14MBX Baureihen.

AHLMANN stellt den weltweit ersten Schwenklader mit automatischem Lastschaltgetriebe vor.

1995

Vorstellung von vierradgelenkten Frontladern durch AHLMANN.

1992

Vorstellung des weltweit kompaktesten Schwenkladers AS 4 durch AHLMANN.

1989

Vorstellung der 11CXi Baureihe, MECALAC Mobilbagger mit Abstützpratzen.

1984

Vorstellung der 11CX Baureihe, der Multifunktions-Baumaschine von MECALAC: Lader, Mobilbagger, Geländestapler und Geräteträger in einem, mit freidrehbarem Oberwagen.

1979

Vorstellung knickgelenkter Radlader durch AHLMANN.

1974

Gründung von MECALAC: “Mécanique du Lac” in Annecy-le-Vieux, Frankreich.

1969

AHLMANN stellt als erster Hersteller weltweit einen Radlader mit leistungsgeregeltem, hydrostatischen   Fahrantrieb vor (AS 7).

1952

Vorstellung der ersten Schwenklader durch AHLMANN in Büdelsdorf, Deutschland.

-