MECALAC e12: 100 % Elektrobagger für den Einsatz auf städtischen Baustellen

Die Elektroversion des 12MTX entspricht in perfekter Weise der Mecalac-Ethik, die nach immer kompakteren, effizienteren und umweltfreundlicheren städtischen Baustellen strebt. 

Weil der 12MTX mit Verbrennungsmotor dank seiner Bauweise prädestiniert ist für eine Elektroversion, wurde er anstelle des Dieselmotors mit einer LiFe PO4-Batteriegruppe (Eisen-Lithium-Phosphat für dreifach erhöhte Ladezyklen) ausgestattet. Diese verbindet eine deutlich längere Lebensdauer als herkömmliche Batterien mit absoluter Sicherheit: keine Brandgefahr, kein Auslaufen der Batterieflüssigkeit.

Jedes Elektrofahrzeug ist in dreierlei Hinsicht herausgefordert: bei der Betriebsdauer, der Leistung und der Kompaktheit. Der e12 von Mecalac ist der erste zu 100 % elektrisch betriebene Bagger, der alle drei Anforderungen kompromisslos erfüllt. Der Schlüssel zu Autarkie und Leistung liegt dabei in der Bauweise der Maschine. Die vom Oberwagen getrennte Energiequelle ermöglicht die Installation einer Rekordleistung von 146 kW.h und bietet damit eine beispiellose Laufzeit von 8 Stunden“, erklärt Patrick Brehmer, Leiter Produktdesign und -management.


DER E12 IN ZAHLEN

• 100 % ELEKTRISCH
• 146 KWH LEISTUNG
• 8 STD. BETRIEBSDAUER
• 6 BIS 7 STD. BATTERIELADEZEIT - 
DREIFACH LÄNGERE LEBENSDAUER ALS HERKÖMMLICHE BATTERIEN
• 2 ELEKTROMOTOREN
• 0 EMISSIONEN VON CO2 ODER
SCHADSTOFFPARTIKELN